Der Berufswettbewerb der Berufsschule für Chemie, Grafik und gestaltende Berufe wird seit 67 Jahren durchgeführt. Er wird von der Arbeiterkammer Wien gemeinsam mit der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus und Papier veranstaltet.

Die Schule in der Hütteldorferstraße wurde 1926 erbaut und war damals das modernste Schulgebäude seiner Art in Europa. Die Schule ist voll ausgestattet und verfügt über 2 Labaratorien, 12 Werkstätten, 2 Dunkelkammern und 4 EDV Räume. Angeboten werden über 30 Berufsausbildungen. Insgesamt werden dort 575 Schüler von 26 LehrerInnen unterrichtet. 

Der Berufswettbewerb ist sowohl eine "Leistungsschau" als auch eine Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung bzw. Abschlussprüfung. Die Arbeiten werden im Rahmen des praktischen Unterrichts in den Schulklassen und Werkstätten vorbereitet und dann durch eine Jury von Fachleuten des jeweiligen Lehrberufes begutachtet und bewertet.

Folgende Kategorien sind im Wettbewerb dabei:

  • BuchbinderIn
  • Medienfachmann/Medienfachfrau

    • Mediendesign
    • Medientechnik
    • Marktkommunikation und Werbung

den weissen raben durchsuchen

LOGIN

Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier geht es zur Registrierung!

Facebook Link
Instagramm Link

Diese Webseite nutzt Cookies

Auch diese Seite verwendet Cookies ...
Unsere Datenschutzrichtlinien und Möglichkeiten das Tracking durch Analysetools zu unterbinden finden Sie hier.